nachrichten

Brückenteile eingebaut

Die Bahn hat am Wochenende neue Brückenteile für die S-Bahnüberführung am Lessingtunnel in Altona eingebaut. Die Brückenelemente aus Beton und Stahl wiegen nach Angaben der Projektleitung bis zu 500 Tonnen. Die Spannweite der Brücken soll gut sieben Meter größer werden. Mit der Erneuerung der S-Bahnbrücke hatte die Bahn 2017 begonnen, das Bauwerk hatte das Ende seiner technischen Nutzungsdauer erreicht. Die Kosten bezifferte die Bahn auf rund 25 Millionen Euro, an denen sich der Bund und die Stadt Hamburg beteiligen. (dpa)

Kinder bekommen Hilfe

Das Diakonische Werk Hamburg hat eine erste positive Bilanz des im Herbst gestarteten Projekts „MitEuch! Für Kinder in Not“ gezogen. Es seien vor allem kleinere Aktionen, die unterstützt werden, wie Stiftungsreferentin Lea Krause-Solberg sagt. Vor den Sommerferien erhielt etwa die Gruppe „Kinder in Trauer“ einen Zuschuss, weil sie gerne Porzellantassen bemalen und brennen lassen wollte. Das Projekt ist niedrigschwellig angelegt, die Infos werden über Twitter, Facebook, Youtube und einen Newsletter verbreitet. Anträge stellen können alle Einrichtungen, die mit der Diakonie verbunden sind. (epd)

Regeln missachtet

Bei einer Kontrolle hat die Polizei Fahrer*innen von E-Tretrollern überprüft. Insgesamt 18 Verstöße wurden von den Beamten bei der Aktion am Freitag geahndet, teilte die Polizei am Sonntag mit. Am häufigsten ging es um unerlaubtes Fahren auf dem Gehweg oder in einer Fußgängerzone. Die E-Scooter sind seit gut einem Monat zugelassen. Fahren dürfen sie nur auf Radwegen. (dpa)