südwester

Aufgemotzt

Ein Lichtblick am traurigen Messehimmel Hannovers. Die Cebit, einst Messe für Computerfachleute und darüber hinaus, fand dieses Jahr nicht mehr statt. Dafür kommt nun im nächsten Jahr die Messe für Autotuning und Motorsport in die frisch gekürte Hansestadt. Quietschende Reifen und röhrende Motoren: „Wir wollen Action nach Hannover bringen“, sagte Jochen Köckler, Deutsche Messe-Chef, gestern auf dem Messegelände. Klar, gerade 2020 gibt es nichts Wichtigeres als noch mehr Autoleistung, da müssen sich irgendwelche Klimaziele hinten anstellen. Die Veranstalter erwarten mehrere Zehntausend Besucher. Falls die Besucherzahlen doch mau werden, hat die südwesterin schon eine zeitgemäße Idee für 2021: Dann gibt es eine Flugzeug-Messe.