südwester

Sag mir, wo die Pferde sind

Laut Deutscher Presse-Agentur (dpa) reduziert sich „das Feld für das 150. Deutsche Galopp-Derby in Hamburg“. Von ursprünglich 98 Nennungen fürs mit 650.000 Euro dotierte Rennen um das begehrte Blaue Band am Sonntag seien „nur noch 16 Pferde startberechtigt“, hieß es gestern. „Alle Favoriten mit Laccario und Quest the Moon an der Spitze“ sind laut dpa zwar noch dabei, die restliche Entwicklung fasst die Agentur mit der lapidaren Bemerkung zusammen: „Einige Außenseiter wurden mittlerweile aus dem Rennen genommen“. Aha. Was das genau heißt, bleibt leider ebenso schleierhaft wie der Grund, warum es derzeit mal wieder im Großraum Hamburg so viele Supersonderangebote gibt – für Fertiglasagne.