nachrichten

Bürger können Abgeordnete befragen

Ab sofort können BürgerInnen die 84 künftigen Bürgerschaftsabgeordneten auf dem Internetportal abgeordnetenwatch.de öffentlich befragen. Die Initiative „abgeordnetenwatch“ hat ein Frageportal erstellt, über das alle Abgeordneten erreichbar sind. Die Fragen und Antworten bleiben öffentlich gespeichert und dienen als digitales Wählergedächtnis. Ebenso werden das Abstimmungsverhalten bei namentlichen Abstimmungen sowie die Ausschussmitgliedschaften dokumentiert. (taz)

Zweite Amtszeit für Konrektorin

Eva-Maria Feichtner bleibt bis 2022 Konrektorin für Internationalität und Diversität der Universität Bremen. Der Akademische Senat stimmte dem Vorschlag des Rektors Bernd Scholz-Reiter zu. Feichtner ist seit dem Oktober 2017 Konrektorin, davor war sie Mitglied im akademischen Senat und Beauftragte für inklusives Studieren. (taz)