Gewalt bei Fußball

Fast 90 Polizisten verletzt

Gewalttätige Fußballfans haben in der abgelaufenen Saison in Berlin 88 Polizisten verletzt. Das ist die zweithöchste Zahl der vergangenen zehn Jahre, wie aus einer Antwort des Senats auf eine SPD-Anfrage hervorgeht. 79 Polizisten wurden bei Einsätzen bei Spielen von Hertha BSC verletzt, 9 Polizisten bei Spielen von Union Berlin. In den vergangenen Jahren lagen die Zahlen der verletzten Polizisten meistens zwischen 15 und 50. Nur 2014/2015 gab es eine Ausnahme, damals wurden 151 Polizisten verletzt. Die Polizei hat 1.169 Berliner Fußballfans als potenziell gewalttätig eingestuft: Zur sogenannten Kategorie C gehören beim BFC Dynamo 101 Fans, bei Union 65 und bei Hertha BSC 60 Fans. (dpa)