Demonstration

Schönhauser ohne Autos

Am kommenden Samstag wird die Schönhauser Allee zwischen Wichertstraße und Stargarder Straße von 15 bis 18 Uhr für Autos gesperrt. Grund ist eine Demonstration, die ein Bündnis verkehrs- und stadtpolitischer Gruppen zum Tag der Verkehrssicherheit angemeldet hat, Motto „Zeigen wir, wie’s geht“. Mit dem Ausrollen einer „temporären Protected Bike Lane“, Spielaktionen und politischen „Speakerrunden“ wollen Initiativen wie „Stadt für Menschen“, der VCD und die BUNDjugend, aber auch der Pankower Grünen-Kreisverband den Senat an das Versprechen der Koalitionsvereinbarung erinnern, die Schönhauser Allee umzubauen, um eine gerechtere Nutzung durch alle Verkehrsteilnehmer zu ermöglichen. Auch der wegen seiner längeren Erkrankung von Verkehrssenatorin Regine Günther entlassene Ex-Staatssekretär Jens-Holger Kirchner wird erwartet. (clp)