nachrichten

Mehr Autos

Seit mehreren Jahren investiert Hamburg viel Geld, um Fahrradstadt zu werden. Gleichzeitig aber steigt die Zahl der in Hamburg zugelassenen Autos stetig. Allein im Vergleich zum Vorjahr ist der Bestand um rund 11.000 Fahrzeuge angewachsen, wie aus Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes hervorgeht. Damit hatten Hamburger zu Jahresbeginn genau 794.618 Autos auf sich angemeldet. Das sind 434 Personenkraftwagen pro 1.000 Einwohner.

Im Vergleich zum Vorjahr sind das zwar vier weniger. Auf lange Sicht aber ist die Zahl deutlicher gestiegen: 2010 waren in Hamburg fast 715.500 Autos zugelassen und damit 404 Pkw pro 1.000 Einwohner. Zuvor hatte das Hamburger Abendblatt darüber berichtet. (dpa)

Mehr Wohnungen

Mit 10.674 fertiggestellten neuen Wohnungen hat der Wohnungsbau in Hamburg im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand erreicht. 2018 seien 2.754 Wohnungen mehr als im Vorjahr fertiggestellt worden, sagte Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD) am Dienstag. Dieser Anstieg von knapp 35 Prozent sei „ein wirklich großartiges Ergebnis der Zusammenarbeit von Senat, Bezirken und der Wohnungswirtschaft“. Seit 2011 seien so insgesamt bereits 55.740 Wohneinheiten fertiggestellt worden.

Ziel des Bündnisses für das Wohnen sei die Genehmigung des Baus von jährlich 10.000 neuen Wohnungen. Erstmals sei es nun gelungen, diese Marke auch bei den Fertigstellungen tatsächlich zu durchbrechen. (dpa)