Das Rezept

Godspot und Ludder

Ein paar schnelle und einfache Rezeptideen für das perfekte Wortspiel zum Kirchentag.

Das Wortspiel als solches sollte leicht verdaulich sein und möglichst schnell zubereitet werden können. Verzichten Sie deshalb auf zeitaufwendige Raffinessen. Verwenden Sie vor allem saisonale Zutaten. Für den diesjährigen Kirchentag bedeutet das vor allem, dass eine Prise Luther nicht fehlen darf. Fügen Sie dem Luther etwas Optimismus hinzu und rühren Sie kräftig um. Im Handumdrehen entsteht so Luthopia.Schmeckt der ganzen Gemeinde! Als Lunchpaket für den Nachwuchs kommt Deine Ludder und Ludder bei die Fische auch immer gut an. Genauso fix zubereitet ist Luthers Tresen.

Als Beilage empfiehlt sich für das Kirchentagseinerlei Gott. Ratzfatz lässt sich der freie WLAN-Punkt mit dieser einen Zutat in einen leicht verträglichen godspot verwandeln. Diese Beikost eignet sich auch hervorragend für den allgemeinen Musikgeschmack. Mit ihr lässt sich schnell ein Godspel zaubern.

Wenn Sie nicht nur schnell, sondern auch kalorienarm kochen möchten, probieren Sie doch mal die Halbgötter in Bytes aus. Ein sicheres Gelingen ist hier vorprogrammiert. Soll es hingegen etwas raffinierter und vielseitiger sein, probieren Sie sich an der Genderrolle rückwärts.

Wir wünschen Gottes Gelingen und God Appetit!

Malina Günzel