nord.thema

Gesundheit

verlagsseiten der taz.nord zum thema

Fit wie ein Turnschuh

Weniger Kaiserschnitte

In Niedersachsen und Bremen sind im vergangenen Jahr deutlich weniger Babys per Kaiserschnitt geboren worden als 2015. Das geht aus den Versichertendaten der KKH Kaufmännische Krankenkasse hervor. Der Anteil der Kaiserschnitt-Entbindungen sank von 33 auf 29 Prozent. Bundesweit sank der Anteil von etwa 32 auf 31 Prozent. (dpa)

Keine Rabatte für Gesunde

Beitragsrabatte für gesunde Versicherte wird es nach Einschätzung der Allianz in der privaten Krankenversicherung in Deutschland auf absehbare Zeit nicht geben. Eine Risikoprüfung werde nach Angaben der Allianz nur bei Abschluss der Versicherung gemacht. Dem Tagesspiegel zufolge gewährt der Allianz-Konkurrent Generali etwa in der Berufsunfähigkeitsversicherung Rabatte, wenn die Kunden nachweisen, dass sie gesund leben. (epd)

Gegen Alkoholmissbrauch

Vom 13. bis 21. Mai nimmt Hamburg unter dem Motto „Alkohol? Weniger ist besser!“ an einer bundesweiten Aktionswoche gegen Alkoholmissbrauch teil. Damit soll für einen maßvollen Alkoholkonsum geworben und Hilfsangebote sollen bekannter gemacht werden, teilte die Hamburgische Landesstelle für Suchtfragen mit. 75 Prozent aller erwachsenen Hamburger würden Alkohol trinken, etwa jeder sechste so viel, dass mit Gesundheitsschäden zu rechnen ist. (epd)

Weniger Rollatorstürze

Bremer Informatiker, Mediziner und Physiotherapeuten wollen in einem Forschungsprojekt die Sturzgefahr für Rollatornutzer verringern. In dem auf drei Jahre angelegten „ModESt“-Projekt soll ein Rollator entwickelt werden, der über Sensoren Haltungs- und Gangfehler erkennt und dem Nutzer vermittelt. Das Vorhaben wird vom Bundesforschungsministerium mit 912.000 Euro gefördert. (dpa)