die wahrheit: Hirn aus Holz, Herz aus Stein

Die ganze Wahrheit über die Raucherhasser in vierzig nützlichen Merksätzen.

Die ersten Nichtraucherschutzgesetze sind vor kurzem in Kraft getreten. Die Raucherhasser haben gesiegt und werden weiter siegen. Doch wie sehen Sieger aus? Schön nicht! Die Wahrheit ist doch:

Raucherhasser haben ein verschwindend kleines Hirn.

Raucherhasser tragen schmutzige Unterwäsche.

Raucherhasser sind langweilig wie ein Stück altes Brot.

Raucherhasser lieben sich selbst, weil es sonst niemand tut.

Raucherhasser haben große, feuchte, vor Nässe tropfende Schweißfüße.

Raucherhasser plappern stets nach, was ihnen die Herrschenden vorsagen.

Raucherhasser stinken aus dem Arschloch.

Wo ein Raucherhasser in freier Natur auftaucht, verdorrt das Gras, und die Vögel stürzen tot von den Bäumen.

Raucherhasser sind die Nazis unter den Gesundheitsfanatikern.

Raucherhasser können nicht bis zwei zählen - schon bei einer Zigarette drehen sie durch.

Raucherhasser laufen im Sommer in kurzen Hosen herum, aus denen die Familienjuwelen heraushängen.

Raucherhasser sind als Lokomotivführer ungeeignet - sie verfahren sich immer.

Raucherhasser sammeln ihre abgeschnittenen Finger- und Zehennägel und streuen sie fremden Personen ins Essen.

Raucherhasser verzehren das Erbrochene anderer Leute.

Raucherhasser furzen im Theater und besonders laut beim klassischen Konzert.

Raucherhasser können nicht lachen, geschweige denn weinen.

Raucherhasser meinen es gut mit Sterbenden, deshalb verweigern sie ihnen sogar noch die letzte Zigarette.

Raucherhasser haben keine Seele, ihr Herz ist aus Stein.

Wenn Raucherhasser zufällig nachdenken wollen, wissen sie nicht, womit.

Raucherhasser rasieren sich am ganzen Körper und heben die Haare in ungespülten Einweckgläsern auf, die sie stolz ihren Besuchern vorführen. Zum Glück haben sie nie Besucher.

Raucherhasser klauben die Popel aus den Taschentüchern fremder Leute und essen sie.

Die Vorbilder der Raucherhasser: Hitler, Stalin, Adenauer.

Raucherhasser können keine gerade Linie zeichnen.

Raucherhasser können nicht auf zwei Beinen gehen.

Raucherhasser erkennen sich nicht im Spiegel.

Wo ein Raucherhasser beigesetzt worden ist, nehmen die Würmer Reißaus.

Raucherhasser sind die nächsten Verwandten der Affen.

Raucherhasser scheißen neben die Kloschüssel.

Raucherhasser haben einen so krummen Schwanz, dass er im erigierten Zustand ständig nach hinten zeigt, und Raucherhasserinnen besitzen überhaupt gar keine primären Geschlechtsmerkmale.

Raucherhasser glauben an die Wiedergeburt - damit sie wenigstens einmal leben.

Raucherhasser können gut mit Schimpansen, obwohl vieles, was die machen, ihnen zu hoch ist.

Raucherhasser geben ihrer Staubsaugerdüse Namen wie "Babsi", "Lola" oder "Detlef" und stecken sie sich hinten rein.

Raucherhasser lassen sich nicht streicheln, ihre Haut schmiert.

Raucherhasser haben gern einen Pferdeapfel im Mund.

Raucherhasser sind in der Schule jedes Jahr sitzengeblieben.

Raucherhasser haben schwarze Pickel im Gesicht und an den Geschlechtsmerkmalen, die ständig jucken und eitern.

Als Chirurgen fliegen Raucherhasser schnell auf - sie operieren jedem Patienten beide Lungenflügel heraus, damit er nicht mehr rauchen kann.

Raucherhasser haben ein Gehirn aus Holz.

Raucherhasser essen mit dem Arschloch.

Diebe, Mörder, Kinderschänder - sie alle blicken auf die Raucherhasser herab.

Das Einzige, was Raucherhasser können, ist nichtrauchen.

Eins ist sicher: Wer nichts wird, wird Raucherhasser.

Die Wahrheit auf taz.de

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben