ISLAMISCHE ORGANISATION

Ditib gründet Frauenverband

KÖLN | Die größte islamische Organisation im Land, die Türkisch-Islamische Union (Ditib), hat einen Bundesfrauenverband gegründet. Der Islam sei gegen eine Benachteiligung von Frauen, sagte Ditib-Vorstand Kazim Türkmen am Samstag bei der Gründungsveranstaltung in Köln. Er ermutigte die Musliminnen, ihre Rechte lauter einzufordern. Zur Ditib gehören bundesweit etwa 900 Vereine. Die lokalen Moscheevereine ändern nach und nach ihre Satzungen, so dass mindestens zwei Frauen in den Vorständen sitzen. (epd)