KOLUMBIEN

Farc verkündet Waf-fenruhe für 30 Tage

HAVANNA | Die kolumbianische Guerillaorganisation Farc hat am Sonntag für 30 Tage eine einseitige Waffenruhe ausgerufen. In einer Erklärung hieß es, alle Kampfeinheiten würden angewiesen, die Feindseligkeiten für den Zeitraum von 30 Tagen einzustellen. Die Waffenruhe werde „auf einseitige Weise“ erklärt, die Farc hoffe, dass die Regierung in Bogotá diese Geste erwidere. Die Organisation hatte sich 1964 im Kampf gegen Großgrundbesitzer gegründet, derzeit verfügt sie noch über rund 8.000 Kämpfer in Kolumbien. (afp)