ROMA

Protest gegen Sammelabschiebung

DÜSSELDORF | Vertreter von Flüchtlingsgruppen, Diakonie und Politik haben gestern am Düsseldorfer Flughafen gegen eine Sammelabschiebung von Roma in den Kosovo protestiert und ein Bleiberecht gefordert. Die Grünen-Abgeordnete im Düsseldorfer Landtag, Monika Düker, rief die Bundesregierung zum Handeln auf. Am Vormittag befanden sich rund 150 Flüchtlingen im Abschiebungsflug nach Pristina. Der Kölner Rom e. V. nannte die Situation für die Roma im Kosovo aus humanitärer Sicht katastrophal. (epd)