■ Asyl

Flüchtlingsabkommen

Bonn (dpa) – Deutschland und die Tschechische Republik haben sich über den Inhalt eines Flüchtlingsabkommens geeinigt. Hauptpunkte seien die „Rücknahme“ von Asylbewerbern, die über die tschechische Republik nach Deutschland einreisen, sowie die deutsche Beteiligung an den dadurch entstehenden Kosten. Dabei gehe es vor allem um die Verstärkung des tschechischen Grenzschutzes und den Aufbau einer „Asyl-Infrastruktur“.