• 15.6.2013

was fehlt ...

...feste Knochen

Das Wichtigste gleich zu Beginn: Nein, FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle wird wohl im Wahlkampf nicht für lange Zeit ausfallen. Dafür ist er viel zu sehr Politprofi. Von so ein paar Frakturen an Fuß und Hand lässt der sich doch nicht unterkriegen. Was war passiert? Er soll bei einer Wahlveranstaltung in Rheinland-Pfalz beim Abgang vom Podium gestützt sein, berichtet das Boulevardblatt B.Z. Wie spät es dabei war und ob Alkohol, schlechtes Schuhwerk oder schlicht Schludrigkeit im Spiel waren, ist noch nicht bekannt. Ein Parteisprecher bestätigte lediglich, dass Brüderle einen „leichten Unfall“ hatte und er in Behandlung sei. Na dann Rainer: Kopf hoch und gute Besserung. (taz)