Referierende: Sarah Wiener, Köchin für nachhaltigen Genuss und Unternehmerin

Aufbau_wiener_sarah_c_matthias_bothor_cropped_sw

Sarah Wiener, Jahrgang 1962, ist Köchin und Unternehmerin und engagiert sich in ernährungs- und umweltpolitischen Fragen.

Wiener, vielseitige Autodidaktin, arbeitete im Restaurant ihres Vaters, versorgte mit ihrem improvisiertem Cateringservice Filmteams und gründete 2004 ihr Unternehmen "Sarah Wiener GmbH". Sie führt in Berlin drei (Bio-)Restaurants und rief 2007 die Sarah Wiener Stiftung ins Leben – "für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen". Sie ist Schirmherrin des Tierzuchtfonds für artgemäße Tierzucht, der Aktion "Haushalt ohne Genfood" und seit 2011 Botschafterin des UN-Programms für Biodiversität. Die Fernsehköchin möchte einen Beitrag zur regionalen Vielfalt Europas leisten – obwohl sie angesichts der aktuellen Politik Europas fürchtet, dass diese mitsamt den regionalen landwirtschaftlichen Kleinproduzenten untergeht.
Seit vielen Jahren engagiert sich Sarah Wiener für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Auf ihrem Biobauernhof in der Uckermark hält sie mehrere Bienenvölker.