• 10.7.2019

Was fehlt…

…Neuseelands First Cat

Paddles war berühmt, die als „First Cat“ bekannte Katze der neuseeländischen Premierministerin Jacinda Ardern, verstarb 2017 mysteriös. Am Mittwoch wurde bekannt: Der Nachbar hat das Tier auf dem Gewissen. Gegenüber der Nachrichtenseite stuff.co.nz sagte der Mann, er habe Paddles versehentlich überfahren, als er sein Auto in der Auffaht wendete. Er habe sich furchtbar gefühlt, weil er wusste, wie wichtig die Katze für Ardern und ihren Partner war, erklärte er. Demnach hatten damals seine Kinder Ardern eine Beileidskarte geschrieben und sie gebeten, ihren Vater nicht ins Gefängnis zu stecken. Das scheint funktioniert zu haben. Aus dem Katzenhimmel meldete sich Paddles dann am Mittwoch auch noch zurück. Nach dem Bekenntnis des Nachbarn veröffentlichte der Twitteraccount der Katze erstmals seit rund einem Jahr wieder eine Nachricht: „Ich verzeihe dir.“ (AFP/taz)