WM-Teil X

Fußball ist für'n Arsch

Auch bei intimen Betätigungen muss die schönste Nebensache der Welt nicht fehlen. Das WM-Klopapier. Ein echter Poschmeichler für den Fußballfan.

Es ist wunderschön! Bild: taz

Der Fußball beherrscht zur WM alle Bereiche des Lebens. Damit der Fan auch in sehr privaten Situationen nicht auf das Runde verzichten muss, bietet eine Drogeriemarktkette mit Fußbällen bedrucktes Klopapier an.

Die dreilagigen Rollen mit je 150 Blatt sind – pünktlich vor den Achtelfinals – in Achterpackungen konfektioniert. Außen: die unvermeidliche Deutschlandfahne, ohne die man offenbar nichtmal mehr aufs Klo gehen kann.

Auch für Menschen, die dem WM-Terror entfliehen wollen, eignet sich der Hygieneartikel bestens um ein klares Statement wider der Fußballhysterie zu machen: Fußball ist für'n Arsch.

Aber früher war natürlich alles besser. So gab es zur WM in Südafrika ein Produkt, auf das uns taz-Leser Norbert O. aufmerksam gemacht hat. Die Eckdaten sind identisch: drei Lagen, 150 Blatt, acht Rollen. Allerdings waren die Rollen parfümiert – mit Rasenduft. Für einen Weltklasseschiss unerlässlich.

.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de