Evgeny Morozov eröffnet Medienkongress

Internet als Verstärker

Der Wissenschaftler, Blogger und Autor Evgeny Morozov hält den Eröffnungsvortrag des Medienkongresses am Freitag, 8. April, um 19 Uhr im Haus der Kulturen der Welt in Berlin.

Evgeny Morozov Bild: privat

Evgeny Morozov ist prominenter Vertreter der These, dass die Möglichkeiten des Internets, demokratischen Wandel in autoritären Regimen herbeizuführen, beschränkt sind. Das Internet sei genauso sehr eine nützlicher Verstärker für nationalistische und autoritäre Ideologien. Auch im Interview mit der taz erklärte er: "Das Internet wird überschätzt"

Evgeny Morozov ist Autor des im Januar in den USA erschienenen Buches "The Net Delusion: The Dark Side of Internet Freedom". Er ist Mitherausgeber des Magazins Foreign Policy. Sein Blog "Net Effect" beschäftigt sich mit den Folgen des Internets auf politische Strukturen weltweit. Derzeit ist er Gastdozent an der Stanford University und Fellow in der "New America Foundation". Vorher war er beim Open Society Institut von George Soros. Morozov ist als Autor für alle großen internationalen Zeitungen vom Wall Street Journal bis Le Figaro tätig.

Ein ausführliches Programm und Karten gibt es unter www.tazlab.de

Das Kongressteam ist erreichbar unter taz.lab@taz.de.

Mit dabei sind:

Sabine Adler Leiterin Hauptstadtbüro Deutschlandradio

Dana Asaad Blogger, Irak

Patrick Bahners Leiter des FAZ-Feuilletons

Zena Barakat Videoredakteurin, New York Times

Markus Beckedahl Chefredakteur von netzpolitik.org

Lina ben Mhenni Bloggerin, Tunesien

Lothar Binding SPD-Bundestagsabgeordneter

Mercedes Bunz Journalistin

Isolde Charim Publizistin

Thomas Darnstädt Redakteur des "Spiegel"

Géraldine Delacroix Community-Chefin, Mediapart.fr

Werner D'Inka Herausgeber der FAZ

Daniel Domscheit-Berg Openleaks, Berlin

Bettina Dyttrich Inlandredakteurin "WOZ"

Heike-Melba Fendel Geschäftsführerin Barbarelle Entertainment

Josef-Otto Freudenreich Journalist und Autor

Janine Gibson Chefredakteurin Guardian.co.uk

Adrienne Goehler

John Goetz Journalist "Der Spiegel"

Stephen Grey Journalist

Michael Haller Professor für Allgemeine und Spezielle Journalistik, Leipzig

Ralf Heimann Redakteur Münstersche Zeitung

Agnes Heller Philosophin

David House Bradley Manning Support Network, USA

Jens Jessen Die Zeit, Ressortleiter Feuilleton

Michael Jürgs Journalist und Autor

Georg Konjovic Director Premium Content Axel Springer AG

Constanze Kurz Sprecherin des Chaos Computer Club Berlin

Jörg Lau Journalist "Die Zeit"

Karl Lauterbach Mitglied des Bundestages, Professor für Gesundheitsökonomie

Hans Leyendecker Süddeutsche Zeitung/Netzwerk Recherche, Düsseldorf

Sascha Lobo Autor/Blogger

Monika Lüke Amnesty International Deutschland

Margreth Lünenborg Professorin für Journalistik an der FU Berlin

Christoph Lütgert Journalist und Autor

Gergely Marton Journalist Népszabadság

Matthias Matussek Journalist/Autor, Der Spiegel

Lorenz Matzat, Datenjournalist

Wolfgang Molitor, Interims-Chefredakteur der Stuttgarter Nachrichten

Evgeny Morozov, Wissenschaftler, Blogger und Autor

Konstantin Neven DuMont Unternehmer

Mana Neyestani Karikaturist, Iran

Cem Özdemir Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen

Kai Pahl Blogger

Michael Paustian stellv. Chefredeakteur der Bild

Marcelo Pereira La Diaria, Chefredakteur, Montevideo, Uruguay

Hardy Prothmann Lokalblogger

Peter Rehberg Chefredakteur/Männer

Philippe Rekacewicz Kartograph / Le monde diplomatique

Isabel Schayani Redakteurin WDR

Mathias Schindler Wikimedia Deutschland

Christoph Schwennicke stv. Leiter des "Spiegel"-Hauptstadtbüros

Mona Seif Aktivistin, Ägypten

Jens Spahn MdB CDU

Paul Steiger Präsident Pro Publica, USA

Peter Sunde Beiratsmitglied von Flattr

G.M. Tamás Philosoph und Vorsitzender der ungarischen Partei Grüne Linke

Karen Thorne Capetown TV, Südafrika

Sebastian Turner Scholz & Friends/ Vorstandsvorsitzender

Joseph Vogl Professor für Literaturwissenschaft/HU Berlin

Rainer Langhans

Klaus Walter Radio-DJ

Beate Wedekind Journalistin, Autorin, Eventmanagerin und TV-Produzentin

Charlotte Wiedemann Journalistin

Max Winde Podcaster und Programmierer

Leo Zhao DJ

Einmal zahlen
.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben