• Es ist Zeit

    ... Zeit, daß es Zeit wird. Paul Celan

    ca. 22 Zeilen / 659 Zeichen

    Quelle: taz Hamburg

    Ressort: Spezial

  • Paul Celan: Das Horchende

    ..., nehme ich! Ossip Mandelstam, aus: Paul Celan, Übertragungen aus dem Russischen, Fischer... Paul Celan: Das Horchende DAS HORCHENDE, das ...

    ca. 20 Zeilen / 539 Zeichen

    Quelle: taz Berlin

    Ressort: Inland

  • Diebsvolk, nachts

    ... und Trug. Ossip Mandelstam; aus: Paul Celan, Übertragungen aus dem Russischen; S...

    ca. 25 Zeilen / 599 Zeichen

    Quelle: taz Berlin

    Ressort: Inland

  • Schreib dich nicht

    Schreib dich nicht SCHREIB DICH NICHT zwischen die Welten, komm auf gegen der Bedeutungen Vielfalt, vertrau der Tränenspur und lerne leben. Paul Celan aus: Paul Celan: »Eingedunkelt«. Gedichte. Suhrkamp, Ffm, 1991

    ca. 12 Zeilen / 204 Zeichen

    Quelle: taz Berlin

    Ressort: Inland

  • "Auf Reisen"

    "Auf Reisen" Paul Celan Auf Reisen Es ist eine ... winken, wissen es nicht. aus: Paul Celan, Gedichte, Suhrkamp Vlg.

    ca. 15 Zeilen / 372 Zeichen

    Quelle: taz

    Ressort: Inland

  • EIN BLATT, BAUMLOS, FÜR BERTOLT BRECHT:

    EIN BLATT, BAUMLOS, FÜR BERTOLT BRECHT: Was sind das für Zeiten, wo ein Gespräch beinah ein Verbrechen ist, weil es soviel Gesagtes mit einschließt? PAUL CELAN

    ca. 6 Zeilen / 157 Zeichen

    Quelle: taz

    Ressort: Inland