nord🐾thema

geschenke

die verlagsseiten der taznord

geschenkt!

God jul, hyvää joulua!

Die traditionellen Weihnachtsmärkte der nordischen Seemannskirchen in Hamburg haben die unfreundliche Eigenschaft, immer dann schon vorbei zu sein, wenn man denkt: dies Jahr könnte ich doch mal ... Wer jetzt die Beine in die Hand nimmt, kann aber noch dabei sein.

Sa, 23. 11., und So, 24. 11., 12–18 Uhr, Ditmar-Koel-Straße 2 (dänisch), 4 (norwegisch), 6 (finnisch) und 36 (schwedisch), Hamburg, Eintritt frei

Mitsingen

„Alle Jahre wieder“, „Jingle Bells“, „Stille Nacht“ oder „Leise rieselt der Schnee“– beim Weihnachtsliedersingen für die ganze Familie in der Kulturkirche Altona kann jeder ganz einfach mitsingen, denn die Texte stehen auf einer großen Leinwand und Chorleiterin Suely Lauar und ihre rund 45 „Singing Sues“ auf der Bühne unterstützen bei der Melodie.

Sa, 14. 12., 19 Uhr, Bei der Johanniskirche 22, Hamburg, Eintritt: 10 Euro

Guter Mann, guter Markt

Einen Nikolausmarkt veranstaltet das Museumsdorf Cloppenburg. In vorweihnachtlich geschmückten, angestrahlten Häusern sind originelle, oft handgefertigte Geschenkideen zu entdecken. In den Werkstätten kann man den Handwerkern bei der Arbeit zusehen.

Fr, 6. 12., bis So, 8. 2., 11–18, Fr bis 19, Sa bis 20 Uhr, Bether Straße 6, Cloppenburg