verweis

Warum Papa verschwand

Noch eine Geschichte zwischen Ost und West wird heute ab 20 Uhr in der Schaubude erzählt. In „queer papa queer“ geht es um einen Vater, der von Osten nach Westen abhaute und seiner Tochter sein Leben lang sein Coming-out als schwuler Mann nicht eingestehen konnte. Die biografische Recherche mit Objekten, Dokumenten und Puppen von Ute Kahmann und Heike Scharpff ist zugleich eine Zeitreise.