nachrichten

Weniger Erstklässler*innen in Bremen

Zu Beginn des laufenden Schuljahres 2019/2020 sind Niedersachsen und Bremen insgesamt 73.700 Kinder eingeschult worden. In Bremen sank dabei entgegen dem bundesweiten Trend die Zahl der Einschulungen um 0,9 Prozent auf 5.600, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte. In ganz Deutschland stieg die Zahl insgesamt um 0,6 Prozent auf 733.000 Kinder, am stärksten stieg die Zahl der Einschulungen in Hamburg mit plus 3,4 Prozent. (taz)

Wahlrecht für Obdachlose stärken

Obdachlose sollen bei Wahlen in Zukunft besser unterstützt werden. Das fordern die drei Regierungsfraktionen in einem Bürgerschaftsantrag. (taz)