nordđŸŸthema

aus- und weiterbildung

die verlagsseiten der taznord

tipps und termine

Grenzen der Toleranz

„Wo sind die Grenzen der Toleranz?“ lautet der Titel eines vom Dachverband „Stadtteilkultur Hamburg“ veranstalteten Ratschlags, der am 8. November ganztĂ€gig im Stadtteilzentrum Eidelstedter BĂŒrgerhaus stattfindet. Diskutiert werden soll, welche UnterstĂŒtzung die Stadtteilkultur benötigt, um sich gegen Extremisten und Populisten zu behaupten, und wie man diese ĂŒberhaupt erkennt und ihnen begegnet.

NĂ€here Infos gibt es unter https://www.stadtkultur-hh.de/

Partizipation am Netz

Die bundesweiten Aktionstage „Netzpolitik und Demokratie“ sind ein Angebot fĂŒr alle, die den digitalen Alltag mitgestalten wollen. Vom 14. bis 16. November finden bundesweit Veranstaltungen rund um Netzpolitik, digitale BĂŒrgerInnenrechte und Internetkultur statt. Die Zentralen fĂŒr politische Bildung laden dazu ein – auch in Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Die Kernfrage der niedersĂ€chsischen Veranstaltungsreihe lautet: „Das Internet ist ĂŒberall. Warum ĂŒberlassen wir es anderen, die Regeln zu machen?“

Angebote und Veranstaltungen der Aktionstage „Netzpolitik und Demokratie“ finden sich unter: www.netzpolitische-bildung.de

Medienkompetenztag

Am 23. November findet der Medienkompetenztag 2019 Schleswig-Holstein mit vielfĂ€ltigen VortrĂ€gen und Workshops statt. Das Kieler Sozialministeriums, die Staatskanzlei, der Offene Kanal und weitere Partner im Netzwerk „Medienkompetenz SH“ sind an der Planung beteiligt, sodass es ein breites Angebot gibt. Dieses erstreckt sich von Medienbildung in der Kita ĂŒber Coding bis zu digitaler Beteiligung. Die Veranstaltung findet im Regionalen Berufsbildungs­zentrum Technik (RBZ) in Kiel statt.

Anmeldung und Programm sind unter medienkompetenz-sh.de zu finden

WerkstadtgesprÀche

Mit einer Reihe von Bildungs- und Diskussionsveranstaltungen ist der Hamburg-Altonaer KulturtrĂ€ger „Werkstatt 3“ im November am Start. Es geht dabei um aktuelle Themen wie „grĂŒner Kapitalismus“, „digitale Transformation“ und „globale Arbeit“.

NĂ€he Infos gibt es unter www.w3-hamburg.de

Gut kommunizieren

Im Rahmen der Fachtagung „Ausssprechen – Ansprechen – Absprechen“, die am 12. und 13. Dezember in der Bundesakademie WolfenbĂŒttel stattfindet, vermitteln Coaches den TeilnehmerInnen in drei Workshops „das Handwerkszeug gelingender Kommunikation“. Die TeilnehmerInnen sollen lernen, wie Sie Konflikte in Kooperationen vorhersehen, vermeiden und kreativ bewĂ€ltigen. Sie erarbeiten, welche Schnittmenge unterschiedliche Systeme, zum Beispiel Kultur und Schule, haben und wie „ein gemeinsamer Schuh daraus wird“. Die Veranstaltung richtet sich an Kulturschaffende, aber auch an kulturinteressierte Partner*innen aus Schulen und anderen Bildungseinrichtungen.

NĂ€here Infos und Anmeldung unter: https://kulturmachtschule.lkjnds.de/fachtagung-aussprechen-ansprechen-absprechen.html

Kinderrechte

Sie wollen fĂŒr ein kulturelles Bildungsprojekt mit Kindern eine Kooperation ins Leben rufen und fragen sich, welche rechtlichen Aspekte Sie dabei beachten sollten? Zwei Expertinnen fĂŒr Kinderrechte und rechtliche Fragen rund um Kooperationen machen Sie fit fĂŒr die Praxis. Die Qualifizierung fĂŒr kulturelle Jugendbildung findet am 13. November 2019 zwischen 13.30 und 17.30 Uhr im Kindermuseum Zinnober Hannover statt. Die Bildungsveranstaltung richtet sich an alle AkteurInnen aus den Bereichen Soziales, Bildung und Kultur. Anmeldeschluss ist der 6. November.

Zur Anmeldung: https://umfragen.lkjnds.de/index.php/22623?lang=de