Konzert

Londoner Jazzsaxophonistin

Karibisches Elternhaus, Jazzerin in London und von Spirituals und John Coltrane beeinflusst: Nubya Garcia in Musik und Lichtbild Foto: Foto:Promo

Die Londoner Expert¡nnen vonComplex loben die Saxofonkünste in Nubya Garcias Jazzkomposition in den höchsten Tönen. Melancholische Rhythmen und expressiv mäandernde Solos durchziehen ihre Tonträgerprojekte, die von Gospel und Hip Hop beinflusst sind. Vom karibischen Elternhaus beeinflusst, stellt der kulturelle Background auch eine Schlüsselkomponente ihres Schaffens dar. Als Komponistin ist sie eines der wegweisenden Talente der sich erneuernden UK-Jazz-Szene. Nun kommt sie live ins Kreuzberger Gretchen zusammen mit Joe Armon-Jones (Klavier), Moses Boyd (Schlagzeug), Daniel Casimir (Bass) und Femi Koloeso (Schlagzeug).

Nubya Garcia: Gretchen, Obentrautstraße 19/21, 21. 9., Beginn 21 Uhr, Tickets 18 €