nordūüźĺthema

aus- und weiterbildung

die verlagsseiten der taznord

tipps und termine

Ausbildungsförderung reformiert

Seit dem 1. August gilt das 26. Baf√∂g-√Ąnderungsgesetz. Durch die Anhebung des Elternfreibetrags k√∂nnen nun Studierende von der Ausbildungsunterst√ľtzung profitieren, die bislang keinen Anspruch darauf hatten. Auch der Wohnzuschlag f√ľr Menschen steigt, die nicht mehr bei Ihren Eltern leben: von 250 auf 325 Euro. Information √ľber diese und andere √Ąnderungen gibt zum Beispiel das Studierendenwerk Bremen, Nicole Krumdiek: ‚ėé0421/2201-130 00.

Erziehen in unsicheren Zeiten

Die European Conference on Educational Research (ECER) ist die bedeutendste europ√§ische Konferenz f√ľr erziehungswissenschaftliche Forschung. Erwartet werden in diesem Jahr rund 2.800 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Thema ist ‚ÄěBildung in Zeiten der Unsicherheit‚Äú. Vorgestellt und diskutiert wird erziehungswissenschaftliche Forschung, die sich mit den Folgen aktueller Entwicklungen befasst: von Globalisierung, Migration und demographischem Wandel, von Kriegen und Naturkatastrophen, von Zusammenbr√ľchen politischer und wirtschaftlicher Systeme, von Digitalisierung und medialem Wandel auf Entwicklung und Bildung. Diese Entwicklungen werden vielfach als verunsichernd erfahren. Die Erziehungs- und Bildungssysteme weltweit m√ľssen Verantwortung daf√ľr √ľbernehmen, dass Heranwachsende die F√§higkeiten erwerben, die ihnen verantwortliches und selbstbestimmtes Handeln in Zeiten der Unsicherheit erlaubt.

2. bis 6. September, Universität Hamburg. Programm und Registrierung: www.eera-ecer.de/ecer-2019-hamburg

Zukunftgespräch im Riesenrad

Am 22. August dreht sich das Riesenrad auf dem Hamburger Dom ums Handwerk: Die Handwerkskammer l√§dt Schulklassen zum ‚ÄěFuture Talk‚Äú ein. Mehr als 1.200 M√§dchen und Jungen informieren sich bei bester Aussicht nach dem Speed-Dating-Prinzip √ľber Ausbildungswege: In jeder Gondel bekommen sie von Handwerksbetrieben und Innungen Antworten auf ihre Fragen. Mit dabei sind zahlreiche Gewerke.

www.hwk-hamburg.de/futuretalk

Selbstermächtigung lässt sich lernen

In einem zweit√§gigen ‚ÄěEmpowerment‚Äú-Workshop der Hamburger Landesstiftung des der Heinrich-B√∂ll-Stiftung angeschlossenen Bildungswerks Umdenken setzen sich am 13. und 14 September M√§dchen und junge Frauen of Colour mit Themen wie Identit√§t, Zugeh√∂rigkeit und Diskriminierung auseinander. Es werden gemeinsam Umgangsweisen mit allt√§glichem Rassismus und anderen Diskriminierungsformen entwickelt und erprobt, um ihnen schlie√ülich gest√§rkt entgegentreten zu k√∂nnen. Die Leitung hat Janet Owuso ‚Äď Teamerin der politischen Bildung. Der genaue Veranstaltungsort wird mit der Anmeldebest√§tigung bekannt gegeben, die Teilnahmegeb√ľhr betr√§gt 10 Euro, erm. 5.

Anmeldung: https://calendar.boell.de/de/form/event-registration?event-id=135681

Festival der Nachhaltigkeit

Das Tiny Living Festival im Wendland zeigt vom 28. August bis zum 1. September aktuelle Entwicklungen und Ideen f√ľr einen nachhaltigen und reduzierten Lebensstil auf. Zusammenkommen, sich austauschen, voneinander lernen und Spa√ü haben sind die Leits√§tze des Festivals. In Workshops und Barcamps werden die Besucher selbst zu Machern. Musikveranstaltungen und Satellitentouren zu regionalen Akteuren der wendl√§ndischen Tiny-House-Szene runden das Programm ab.

www.tinylivingfestival.de