Die Liste

Oft ist Single sein der einzige gemeinsame Nenner, auf den Nutzer einer Dating-App kommen. Für Menschen mit ganz speziellen Vorlieben gibt es mittlerweile so einige App-Alternativen, um Gleichgesinnte zu finden. Ganz frisch auf dem Markt: PokeMatch, die App für Pokémon-Go-Spieler. Warum nicht? Wir haben uns mal informiert, welche Dating-Apps für Nischeninteressen es sonst noch gibt – und ja, die sind tatsächlich alle echt:

1. High There!, für die Freunde des entspannten Kiffens zu zweit

2. Bristlr, für überzeugte Bart­träger und leidenschaftliche Bartstreichler

3. Sizzl, für Speckliebhaber. Profile enthalten eine Angabe über die präferierte Speck-Bräunungsstufe

4. Remainder, für die 48 Prozent: die armen Pro-EU-Briten, auf der Suche nach Liebe, die Grenzen sprengt

5. Bumble, für Feministinnen, die unbedingt den ersten Schritt machen wollen – denn hier können Männer niemanden anschreiben

6. Tag a Cat, für alleinstehende Katzen und

7. Tindog, für alleinstehende Hunde

8. Whispar, für Stimmenfanatiker und

9. Willow, für Nicht-Oberflächliche, ohne Bild, dafür mit tiefen Gesprächen

10. Maple Match, für Trump-Flüchtlinge, die nach Kanada auswandern wollen

11. Und für die, die gerne bleiben: TrumpSingles, für Trump-Fans mit dem Slogan „Make Dating Great Again“

Michelle Sensel