Autorin Julia Franck: "Was mache ich hier eigentlich?"

Die taz bat Julia Franck, einen besonderen Fragebogen zu beantworten. Die Autorin beschreibt ihr größtes Glück 2007 - und hofft auf einen würdigen Nachfolger von Zidane für 2008.

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de