Die Wahrheit

Seelachs in Burka

Zynischer und doppelmoralischer geht es nun wirklich nicht: Der irre Ofenschänder Dr. Oetker schlägt wieder zu.

BIELEFELD taz | Immer wieder berichten wir über das schauderhafte Treiben des Irren von Bielefeld: Der geheimnisvolle Dr. Oetker, der in seinem düsteren Kellergewölbe mit wallendem schwarzem Umhang teuflisch kichernd immer neue Bosheiten auskocht, ist nun offenbar auf den Afghanistantrip gekommen. "Verhülltes Fischfilet" ist das neueste Projekt seiner kranken Gedankenwelt. Mittels einer Pressemitteilung lässt uns Dr. Oetker wissen, dass 750 Gramm Seelachs ab jetzt nur noch total verhüllt mit Porree, Tomaten, Röstzwiebeln und Petersilie in den Backofen dürfen. Was für eine Unterdrückung! Und gleichzeitig empfiehlt der Koch des Grauens als Beilage zu dem Fischfilet in Burka ausgerechnet Pellkartoffeln - die aufreizenden Stripperinnen unter den Hausfrau-Spezialitäten. Zynischer und doppelmoralischer geht es nun wirklich nicht!

Die Wahrheit auf taz.de

Einmal zahlen
.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben