■ Biedenköpfin

Frau für Sachsen

Dresden (dpa) – Im künftigen sächsischen Kabinett wird es erstmals eine Ministerin für Gleichstellungsfragen geben. Das kündigte Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) an. Die bisherige Parlamentarische Staatssekretärin für die Gleichstellung von Frau und Mann, Friederike de Haas (CDU), solle Ministerin werden. Die 50jährige gelernte Krankenschwester aus Dresden ist damit die einzige Frau mit Ministerrang im neuen Kabinett.