• 4.7.2018

Was fehlt …

… das Anti-Trump-Shirt

„Impeach 45“ stand ein bisschen subtil auf den T-Shirts und der Babykleidung, die der US-Einzelhandelsriese Walmart verkaufte. „45“, meinte natürlich Donald Trump, den – es schreibt sich noch immer nicht leicht – 45. US-Präsidenten. Die Botschaft auf Textil behagte seinen Anhängern gar nicht. Als schließlich Gruppen wie „Students for Trump“ aufbegehrten und der Hashtag #BoycottWalmart die Runde machte, knickte der Discounter ein – und nahm den vermeintlich zu harten Stoff aus dem Programm. Weiterhin bei Walmart zu haben ist allerdings allerlei mit „Make America Great Again“-Aufdruck. Aber so ein Hashtag #BoycottWalmart lässt sich ja schnell wiederverwenden. (taz/afp)