Video-Grüße von Menschen, die Sie auf taz-Reisen treffen können: „Seid willkommen!“

... wenn Reisen wieder möglich werden.

Nihat Gençosman Bild: tazreisen

Reisen sind derzeit ja nicht möglich. Aber wir wollen Kontakt halten zu den Menschen, die in den letzten Jahren taz-Reisegruppen getroffen haben. Da dies derzeit nur online möglich ist, schicken uns Gesprächspartner*innen von taz-Reisen, die jetzt ausfallen, Grüße per Video. Wir werden sie hier veröffentlichen, in jeder Woche der Corona-Pause ein neuer Video-Gruß.

Video-Gruß von Nihat Gençosman aus derTürkei

Nihat Gençosman hat taz-Gruppen auf deren Istanbul-Reise getroffen. Er ist Reiseleiter mit Lizenz und lebt derzeit in Bodrum - HIER mehr über ihn

 

Video-Gruß von Marie-Claude Souaid-Hesse aus Beirut

Marie-Claude Souaid-Hesse hat taz-Gruppen auf deren Reise in den Libanon getroffen. Die Anthropologin lebt in Beirut - HIER mehr über sie

 

Video-Gruß von Moha Mallal aus Ouarzazate, Marokko

Moha Mallal hat taz-Gruppen auf deren Reise in Südmarokko getroffen. Er ist Künstler und Kunsterzieher und lebt in Ouarzazate, der Stadt des Films – HIER mehr über ihn

 

Video-Gruß von Fatima Mellal aus Tamellalt, Marokko

Fatima Mellal hat taz-Gruppen auf deren Reise in Südmarokko getroffen. Die Malerin lebt im kleinen Dorf Tamellalt im Dadès-Tal – HIER mehr über sie

 

In den nächsten Wochen folgen weitere Grüße von Gesprächspartner*innen jetzt ausgefallener taz-Reisen - die Reisen sind auf spätere Termine verschoben.