Die Leipziger Buchmesse ist die zweitgrößte Deutschlands und findet von 21. bis 24. März auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Als erster großer Branchentreff des Jahres gilt sie mit der Präsentation der Neuerscheinungen des Frühjahres als wichtiger Impulsgeber für den Büchermarkt. Die Frankfurter Buchmesse folgt im Herbst und beginnt am 16. Oktober. Die taz ist bei beiden Messen mit einem Stand vor Ort.