Katrin Gottschalk und Jan Feddersen : Gegen das Müssen

Was ist bloß los? Das Gespräch von Katrin Gottschalk und Jan Feddersen zur Weltlage hier & dort.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Überall Aufregung, global, national, lokal: Der „taz Talk – gegen das Müssen“, ein durchaus kontroverser Meinungsaustausch von Katrin Gottschalk, Stellvertretende Chefredakteurin, und Jan Feddersen, Redakteur der taz, wird alle Vorkommnisse der vergangenen Zeit sortieren und analysieren.

Wann: Do. 19.11.2020, 19 Uhr

Wo: Livestream via YouTube 

Kontakt: taztalk@taz.de

Unsere Themen: Die US-Wahlen und die Manieren schlechter Verlierer, die CDU-Parteichefsuche und die Unbegabtheit, einen passenden Kandidaten für moderne Zeiten zu finden, der Lockdown im Kulturbereich, vor allem die finanziellen Engstpässe von freien Künstler:innen – sowie Kulturelles überhaupt. Musik, Kino, Kunst und Literatur. Laid Back – nur so kann es gehen!

Fragen und Kommentare sind nicht nur zugelassen, sondern verschärft erwünscht: Trauen Sie sich, eine eigene Meinung zu haben, scheuen Sie sich nicht, beiden Talkmoderator:innen heftig zu widersprechen: Schicken Sie uns Kommentare vorher oder während der Sendung, Donnerstag, ab 19 Uhr: taztalk@taz.de oder alternativ im Chat während des Streams.