Jazzabend 20.12.

Live Jazz in der taz Kantine

Nach dem großen Erfolg des ersten Abends haben wir beschlossen, eine Reihe daraus zu machen - jeden dritten Freitag im Monat

Manfred Wex am Saxophon Bild: Matthias Rethmann

Swingend-groovige Jazzmusik zum Einstieg ins Wochenende. Es ist wieder soweit: Traditionsreiche Klassiker, sowie wunderschöne Kompositionen selten gehörter Jazzgrößen und ihrer Verwandten, finden den Weg auf die Bühne der taz Kantine. Thelonious Monk, Don Cherry, Antonio Carlos Jobim oder auch Bob Marley lassen schön grüßen. Von Swing, über Latin bis zum Funkjazz reicht das Spektrum.

Wann: Fr., 20.12.2019, 18 Uhr

Wo: taz Kantine

Friedrichstr. 21

10969 Berlin

Eintritt frei.

Diesmal hat sich das Trio auch noch einen Gast eingeladen: Der italienische Pianist Davide Incorvaia bereichert den Gruppensound durch sein einfühlsames Spiel und seinen virtuosen Drive. Der gebürtige Mailänder lebt seit 5 Jahren in Berlin, hat sich hier zu einem wichtigen Bestandteil der Szene entwickelt und ist darüber hinaus auch international ein gefragter Solist und Begleiter, was auch zur Zusammenarbeit mit Größen wie Franco Ambrosetti oder Dee Dee Bridgewater führte.

Diesmal auf der Bühne:

Manfred Wex – Saxophon

Tobias Ossege – Bass

Paul Teschner – Drums

+ Special Guest Davide Incorvaia – Klavier

Nach dem Eröffnungsset freuen sich die Musiker wieder auf vokale oder instrumentale Einsteiger*innen und eine fruchtbare Jam-Session.