HEUTE! Diskussion

Wie entsteht Ungleichheit?

taz Redakteurin Ulrike Herrmann spricht mit Wolfgang Strengmann-Kuhn von der grünen Bundesfraktion über das Pro und Contra zu Thomas Piketty.

Wirtschaftswissenschaftler Piketty mit seinem Werk: viel beachtet, gewürdigt und auch kritisiert.

Der französische Ökonom Thomas Piketty hat mit seinem Bestseller „Das Kapital im 21. Jahrhundert” eine weltweite Debatte ausgelöst. Was ist neu an seinen Daten? Wie interessant ist seine Theorie? Wird er die Politik verändern?

Es diskutieren:

Wolfgang Strengmann-Kuhn, sozialpolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfratkion

Ulrike Herrmann, Wirtschaftskorrespondentin der taz

Veranstaltungsinformation:

Wann: Mittwoch, 17. Juni 2015 um 19:00 Uhr

Wo: taz Café, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin-Kreuzberg

Eintritt frei