Fotograf:innen-taz gratis: Unsere visuellen Zeitzeugen

Ob man sie als surreal oder beängstigend versteht: Wir leben tatsächlich gerade in einer besonderen Zeit. Das öffentliche Leben wurde eingeschränkt wie noch nie. Auch  unsere Fotograf:innen können nicht so arbeiten, wie sie es sonst für uns tun.

Sie können keine Porträttermine wahrnehmen. Und sie bekommen weniger Aufträge. Am Gründonnerstag haben wir sie daher mit einer Sonderausgabe gewürdigt. In ausgewählten Fotos zeigten sie darin als visuelle Zeitzeugen ihren aktuellen Blick auf die Welt.

Wie verändert sich ihre Sicht auf das Alltägliche? Was sehen sie, wenn sie vor die Tür gehen? Welche Details fallen plötzlich auf? Diese taz vom 9. April 2020, die nicht nur eine Werktagsausgabe war, sondern auch ein Zeitdokument ist, steht jetzt zum kostenlosen Download bereit:

Folgen Sie hierfür einfach dem Link zum Demo-Portal unseres ePapers. Die taz-Ausgabe des 09.04. ist dort bereits voreingestellt. Für den Download sind keine Abo-Zugangsdaten nötig. Sie müssen lediglich auf [laden] klicken und das PDF lädt sich auf Ihr Gerät herunter. 

Zum Download-Portal für die Fotograf:innen-taz

 

Alternativ können Sie sich auch die taz-App auf ihr Smartphone laden, dort wird die kostenlose taz ebenfalls bereitgestellt – ausnahmsweise ganz ohne Log-In.

 

Und falls Ihnen die papierlose taz gefällt – testen Sie unser ePaper kostenlos 14 Tage lang.