Clickbaiting bei „TV Movie“

Wer hat Krebs?

Die Programmzeitschrift nutzt die Krebserkrankung von Roger Willemsen für ein perfides Quiz. Es folgen ein Shitstorm und eine Entschuldigung.

Computermaus mit Kabel

Klickt endlich! Foto: lila_lallo / photocase.de

Nachdem wir dieses Video gesehen haben, mussten wir weinen“. „Was dann passierte, ist unfassbar“. „Ihr werdet nicht glauben, wie diese Geschichte weitergeht“. Wenn es um Überschriften geht, die zum Klicken animieren sollen, ist die Seite heftig.co Weltmeister.

Erfolg macht neidisch und zieht Nachahmer an. TV Movie etwa, die Programmzeitschrift des Bauer-Verlags. Seit Monaten setzen deren Redakteure bei Facebook und Twitter auf Clickbaiting. Man lässt rätseln, welcher „Harry Potter“-Star künftig im Rollstuhl sitzt und welcher Serienstar seine Frau vergewaltigt hat (Post mittlerweile wohl gelöscht). Immer häufiger kritisierten Leser bei Facebook dieses Posting-Verhalten.

Doch nachdem TV Movie am Dienstag die Krebserkrankung von TV-Moderator Roger Willemsen für ein Quiz missbrauchte, brach ein Shitstorm los. Zu sehen sind Stefan Raab, Roger Willemsen, Günther Jauch und Joko Winterscheidt.

Dazu der Text: „GERADE VERMELDET +++ Einer dieser TV-Moderatoren muss sich wegen KREBSERKRANKUNG zurückziehen.“ (Screenshot). Noch in der Nacht löschte TV Movie den Post, entschuldigte sich und gelobte Besserung.

Clickbaiting nervt, ist formal aber nicht der Untergang. Man kann damit die Leser zum Mitdenken anregen. Also los: Welche ist die geschmackloseste Programmzeitschrift?

.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de