Ausgabe 31. August/1. September

„Die Deutschen lieben Helden“

Der chinesische Künstler Ai Weiwei hat angekündigt, Deutschland zu verlassen. In der taz am wochenende spricht er über vier Jahre Berlin, seine Klage gegen Volkswagen und die Demokratiebewegung in Hongkong.

Reportage: Bei den Wahlen in Brandenburg und Sachsen am Sonntag stehen die Grünen vor großen Gewinnen. Doch wachsen ist für die Partei gar nicht so einfach.

Porträt: Martin Puchner hat von seinem Onkel die Leidenschaft für die verschwundene Sprache Rotwelsch geerbt. Bei der Suche nach ihr stößt er auf Familiengeheimnisse und Abgründe der deutschen Geschichte.

Sachkunde: Jeder Mensch macht mehr als 20.000 Atemzüge am Tag. Warum Sauerstoffmangel euphorisch machen kann, und welche Rolle die Atmung beim Sprechen spielt, erklärt die Sachbuchautorin Jessica Braun.

Genuss: Klaus Zimmerling ist Winzer in Dresden, einem der nördlichsten Weinbaugebiete Deutschlands. Eigentlich profitiert er von steigenden Temperaturen, aber die heißen Sommer sind auch für seine Trauben zu viel.