Ausgabe 24./25. August

Die große Tour de Saxe

Eine Woche vor der Landtagswahl reisen 7 Redakteur*innen der taz am Wochenende durch Sachsen: mit dem Bulli, dem Fahrrad, zu Fuß auf der Suche nach Geschichten jenseits von AfD und Sachsenklischees.

Bild: Friso Gentsch / dpa

Porträt: 25 Jahre nach dem Ende der Apartheid ist Südafrika noch immer ein gespaltenes Land. Macht haben meistens die Weißen, auch an den Hochschulen. Mamokgethi Phakeng, die erste schwarze Rektorin der Universität Kapstadt, will das ändern.

Gespräch: Katja Kipping war zu Gast in der taz-WG in Dresden. Im Interview spricht sie über die Wahl in Sachsen, Discofox und das WG-Leben.

Protokoll: Am 26. August jährt sich der Mord an Daniel Hillig in Chemnitz - und damit der Auftakt zu den wochenlangen Unruhen in der Stadt. Wie steht Chemnitz heute da?

Reise: Natursportler haben einen neuen Feind ausgemacht: die elektronisch betriebenen Mountainbikes. Sie erregen den Unmut der Wanderer und verursachen Unfälle in den Bergen.