Am 2. Juni 1967 wurde der Student Benno Ohnesorg bei einer Demonstration in West-Berlin gegen den Staatsbesuch von Schah Mohammad Reza Pahlavi von dem Polizisten Karl-Heinz Kurras erschossen. Benno Ohnesorgs Tod gilt als der Nukleus einer neuen linken Gegenöffentlichkeit. Die Idee von Untersuchungsausschüssen, Gegenermittlungen und Recherchen gegen die Behauptungen der Staatsapparate war geboren. Die taz hat sich seit ihrer Gründung 1978 dem Auftrag der Gegenöffentlichkeit verpflichtet.