piwik no script img

taz Talk meets Buchmesse Leipzig 2024 Ein Sohn von zwei Müttern

Kind seiner Eltern oder Kind seiner Zeit? Ein taz Talk mit Franz Dobler auf der Buchmesse Leipzig.

Über die Jugend in der deutschen Nachkriegszeit | Foto: Gunter Glücklich Fotografie, Hamburg | Klett-Cotta

Ein erwachsener Mann mit persischen Wurzeln, aufgewachsen im Bayern der 60er Jahre, sitzt im Flugzeug nach New York. Auf dem Weg zu seiner leiblichen Mutter, die er seit 30 Jahren nicht gesehen hat, hat er scheinbar endlos Zeit.

Veranstaltungsinformationen

Wann: 22.03.2024, 13:15 Uhr

Wo: taz Studio in Halle 5 | Stand D500

Leipziger Buchmesse

Messe-Allee 1

04356 Leipzig

-----------------------------------------------

Eintritt frei

-----------------------------------------------

Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Da die Platzkapazität vor Ort begrenzt ist, bitten wir Sie, frühzeitig am Veranstaltungsort zu sein. Die Veranstaltung wird parallel live auf YouTube gestreamt

Und so denkt er zum ersten Mal über seine eigene Adoptionsgeschichte nach. Bisher hatte er sie mürrisch verdrängt, weil er damit beschäftigt war, das Leben zu bewältigen.

Als Adoptivkind ist er ein Sohn von zwei Müttern. Doch ist er nicht auch ein Kind seiner Zeit, geprägt von Musik, Lektüren und Zufällen des Lebens? Vom Startpunkt des kleinen Kindes, das in der Badewanne sitzt und seinen Müttern zuruft: „Ich bin ein Adoptivkind!”, geht Franz Dobler der Sache auf den Grund.

Der Roman taucht in das Leben eines Heranwachsenden in der deutschen Nachkriegszeit, dessen Leben ebenso vom New Yorker Jazz wie von seinen Eltern geprägt ist, ein.

Ein Sohn von zwei Müttern – ein taz Talk im taz Studio auf der Leipziger Buchmesse mit:

Noch mehr Lesestoff

Ihnen gefällt dieses Buch? Vielleicht gefällt Ihnen ja auch eines der anderen Bücher, die wir im Rahmen unserer taz Talks vorgestellt haben. Schauen Sie einfach mal hier: taz Lesestoff

🐾 Franz Dobler wurde 1959 in Bayern geboren und ist seit 1988 als Autor tätig. Neben Romanen und Gedichtbänden hat er auch Sachbücher geschrieben. Außerdem ist er Journalist und seit 1994 auch DJ.

🐾 Ulrich Gutmair moderiert diesen Talk. Er hat Geschichte und Publizistik studiert und ist seit 2007 Kulturredakteur der taz.

Literarischer Frühjahrsimpuls

Verpassen Sie keinen taz Talk während der Buchmesse Leipzig – vor Ort oder im Stream. Aktuelle Informationen unter: taz.de/buchmesse

Sie finden das taz Studio in Halle 5, unsere Standnummer wird noch bekannt gegeben. Da wir eine sehr begrenzte Platzkapazität vor Ort haben, bitten wir Sie, frühzeitig im taz Studio zu sein. Tickets für die Buchmesse Leipzig 2023 erhalten Sie im Onlineshop der Messe.

Empfohlener externer Inhalt

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Beteiligen Sie sich

Sie möchten vorab Fragen für diese Veranstaltung einreichen? Oder nach dem Gespräch Zuschauer:innen-Feedback geben? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Mail: taztalk@taz.de

Diesen Artikel teilen