piwik no script img

taz Talk meets Buchmesse Leipzig 2024 Von Juden lernen

Diskussionen um jüdisches Leben in Deutschland sollten vielfältiger werden: Ein taz Talk mit Mirna Funk auf der Buchmesse Leipzig.

Theorien der jüdischen Ideengeschichte im Dialog mit dem „Jetzt" Foto: Markus Witte / dtv

Geht es um jüdisches Leben in Deutschland, drehen sich hierzulande die Gespräche zumeist um den Holocaust, den Nahostkonflikt oder Antisemitismus. Über das Judentum, die älteste monotheistische abrahamitische Religion, gibt es aber mehr zu sagen.

Veranstaltungsinformationen

Wann: 23.03.2024, 14:45 Uhr

Wo: taz Studio in Halle 5 | Stand D500

Leipziger Buchmesse

Messe-Allee 1

04356 Leipzig

-----------------------------------------------

Eintritt frei

-----------------------------------------------

Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Da die Platzkapazität vor Ort begrenzt ist, bitten wir Sie, frühzeitig am Veranstaltungsort zu sein. Die Veranstaltung wird parallel live auf YouTube gestreamt.

Jüdisches Leben kann von einer Jahrtausend alten Kultur erzählen, die ebenso zum Gesprächsthema werden sollte wie die jüdische Ideengeschichte, die Mirna Funk mit acht Theorien in ihrem Buch „Von Juden lernen“ aufgreift.

Funk setzt unter anderem das Verbot der üblen Nachrede und die Pflicht, die Welt zu verbessern, in Zusammenhang mit aktuellen Debatten und eröffnet so neue politische Diskussionen und eine philosophisch fundierte Streitkultur.

Von Juden lernen – ein taz Talk im taz Studio auf der Leipziger Buchmesse mit:

Noch mehr Lesestoff

Ihnen gefällt dieses Buch? Vielleicht gefällt Ihnen ja auch eines der anderen Bücher, die wir im Rahmen unserer taz Talks vorgestellt haben. Schauen Sie einfach mal hier: taz Lesestoff

🐾 Mirna Funk lebt zwischen Berlin und Tel Aviv. Sie studierte Philosophie an der Humboldt Universität und arbeitet als Essayistin und Autorin. 2015 debütierte sie mit ihrem Roman „Winternähe" im S. Fischer-Verlag. Im Februar 2024 erscheint ihr zweites Sachbuch „Von Juden lernen“.

🐾 Jan Feddersen moderiert das Gespräch. Er ist taz-Redakteur für besondere Aufgaben sowie Kurator der taz Talks und des taz lab.

Literarischer Frühjahrsimpuls

Verpassen Sie keinen taz Talk während der Buchmesse Leipzig – vor Ort oder im Stream. Aktuelle Informationen unter: taz.de/buchmesse

Sie finden das taz Studio in Halle 5, Standnummer D500. Da die Platzkapazität vor Ort begrenzt ist, bitten wir Sie, frühzeitig im taz Studio zu sein. Tickets für die Buchmesse Leipzig 2024 erhalten Sie im Onlineshop der Messe.

Empfohlener externer Inhalt

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Beteiligen Sie sich

Sie möchten vorab Fragen für diese Veranstaltung einreichen? Oder nach dem Gespräch Zuschauer:innen-Feedback geben? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Mail: taztalk@taz.de