piwik no script img

taz Talk meets Buchmesse Leipzig 2024 Der Stich der Biene

Eine Familiengeschichte in einer Welt, die auseinanderfällt: Ein taz Talk mit Paul Murray auf der Buchmesse Leipzig.

Ein Bienenstich kann so einiges ruinieren Foto: Chris Maddaloni / Verlag Antje Kunstmann

Der Roman „Der Stich der Biene“ von Paul Murray handelt, unwiderstehlich witzig und tragisch erzählt, vom Untergang einer Familie in einer von Finanzkrisen und dem Klimawandel geprägten Welt.

Als die Familie Barnes in finanzielle Schwierigkeiten gerät, baut Dickie Barnes einen Bunker in den Wäldern, anstatt sich den Problemen zu stellen. Seiner Frau Imelda erscheinen die Avancen des Rinderzüchters im Ort zunehmend attraktiver, während die achtzehnjährige Tochter Cass sich in Alkohol flüchtet und der zwölfjährige PJ Pläne schmiedet, um von Zuhause abzuhauen.

Veranstaltungsinformationen

Wann: 22.03.2024, 14 Uhr

Wo: taz Studio in Halle 5 | Stand D500

Leipziger Buchmesse

Messe-Allee 1

04356 Leipzig

-----------------------------------------------

Eintritt frei

-----------------------------------------------

Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Da die Platzkapazität vor Ort begrenzt ist, bitten wir Sie, frühzeitig am Veranstaltungsort zu sein. Die Veranstaltung wird parallel live auf YouTube gestreamt.

So ist die Welt, in der die Familie Barnes lebt, dabei, auseinander zu fallen. Es stellt sich die Frage, wann genau der Untergang eigentlich beginnt. Wie weit man wohl die Zeit zurückdrehen müsste, um die Geschichte zu ändern? Bis zu dem Tag, an dem der junge Dickie Barnes von seinem Vater lernt, wie man ein richtiger Mann wird? Bis zu dem Autounfall im Jahr vor Cass' Geburt? Oder bis zu dem folgenreichen Stich der Biene an Imeldas Hochzeitstag?

Paul Murrays Roman „Der Stich der Biene“ erschien bereits im Juni 2023 auf Englisch und wird seitdem von Kritiker:innen in höchsten Tönen gelobt. So kürte die New York Times den Text als einen der besten im Jahr 2023: „Dieses Buch zeigt uns die unglaubliche Liebe und Widerstandsfähigkeit einer Familie, deren Welt um sie herum zusammenbricht“ (aus dem Englischen übersetzt).

Das Gespräch findet auf Englisch statt und wird konsekutiv auf Deutsch übersetzt.

Noch mehr Lesestoff

Ihnen gefällt dieses Buch? Vielleicht gefällt Ihnen ja auch eines der anderen Bücher, die wir im Rahmen unserer taz Talks vorgestellt haben. Schauen Sie einfach mal hier: taz Lesestoff

Der Stich der Biene – ein taz Talk im taz Studio auf der Leipziger Buchmesse mit:

🐾 Paul Murray wurde 1975 in Dublin geboren, hat Englische Literatur und Creative Writing studiert und arbeitete als Buchhändler. Nach seinen Romanen „Skippy stirbt“ und „Der gute Banker“ erscheint nun „Der Stich der Biene“, bereits als Novel of the Year mit einem Irish Book Award ausgezeichnet.

🐾 Ralf Sotscheck moderiert diesen taz Talk, er ist Irland-Korrespondent der taz. Das Gespräch findet auf Englisch statt. Teilweise werden Passagen auch ins Deutsche übersetzt.

Literarischer Frühjahrsimpuls

Verpassen Sie keinen taz Talk während der Buchmesse Leipzig – vor Ort oder im Stream. Aktuelle Informationen unter: taz.de/buchmesse

Sie finden das taz Studio in Halle 5, Standnummer D500. Da die Platzkapazität vor Ort begrenzt ist, bitten wir Sie, frühzeitig im taz Studio zu sein. Tickets für die Buchmesse Leipzig 2024 erhalten Sie im Onlineshop der Messe.

Empfohlener externer Inhalt

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Beteiligen Sie sich

Sie möchten vorab Fragen für diese Veranstaltung einreichen? Oder nach dem Gespräch Zuschauer:innen-Feedback geben? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Mail: taztalk@taz.de