nordūüźĺthema
: haustiere

die verlagsseiten der taznord

wau und miau
:

Kohle durch Emotion

Erhebliche Spenden kassiert hat der Tierpark Neum√ľnster, dessen Motto ‚ÄěBildung durch Emotion‚Äú lautet, nachdem Mitte ¬≠April Direktorin Verena Kaspar Notschlachtungen wegen der Corona-Schlie√üung angek√ľndigt hatte. M√∂glicherweise hat die Drohung auch bei der Politik Eindruck gemacht, denn seit dem 20. April darf die Einrichtung, in der 700 Tiere einschlie√ülich eines Eisb√§ren beschaut werden k√∂nnen, wieder √∂ffnen. (taz)

Hunde momentan besser unz√ľchtig

Aus Sicht des Deutschen Tierschutzbundes sollte die Hunde-Nachzucht ­während der Pandemie pausieren. Bedingt durch die ­Coronakrise könnten auch die Tier­ärzt*innen und ihre Mitarbeiter*innen an ihre Grenzen kommen und möglicherweise nur Notfälle behandeln. Zuchtabnahme und die Behandlung von Welpen sowie Muttertieren seien aber nur mit tierärztlicher Betreuung möglich. (taz)