nordūüźĺthema

kultursommer

die verlagsseiten der taznord

bunt und bunter

Im wahrsten Sinne des Wortes bunt werden jedes Jahr im August die Stra√üen in Wilhelmshaven. Freie Stra√üenmaler, Kreide-Kopisten und jede Menge Kinder verwandeln die Fu√üg√§ngerzone in der Jadestadt beim Street-Art-Festival in ein riesiges Gesamtkunstwerk, anschlie√üend bewerten eine Fachjury und das Publikum die Meisterwerke. In der Marktstra√üe und der Rambla zeigen internationale Stra√üenmaler beim Wettbewerb ihre Kunst von Boticelli-Kopien √ľber 3-D-Malerei bis zu spontaner Kunst f√ľr den Moment. Auf dem Valoisplatz entstehen ebenfalls riesige 3-D-Bilder, die Stra√üen ringsum geh√∂ren den Kindern und Jugendlichen. Und zu sehen sind alle Kunstwerke, so lange es das Wetter zul√§sst.

Fr, 1.‚ÄÖ8., bis So, 4.‚ÄÖ8, Wilhelmshaven, www.streetart-wilhelmshaven.de

Zu DDR-Zeiten noch unm√∂glich war, was Wolfgang Kutz seit 1990 in Bad Doberan veranstaltet: Seine Sammlung mit Platten von Frank Zappa musste er gut versteckt schmuggeln ‚Äď zu gef√§hrlich war der Stasi der notorisch unangepasste Rock-Avantgardist mit dem zum Markenzeichen gewordenen B√§rtchen. Nun findet Kutz‚ÄôFestival ‚ÄěZappanale‚Äú rund um alles Zappaeske in Bad Doberan bereits zum 30. Mal statt. Mit dabei sind auch wieder ein paar alte Zappa-Mitstreiter: Die hei√üen heute nat√ľrlich ‚ÄěThe Grandmothers of Invention‚Äú.

Fr, 19.‚ÄÖ7, bis So, 21.‚ÄÖ7, Bad Doberan, Galopprennbahn, www.zappanale.de

Die gro√üen Namen findet man beim Reggae-Festival ‚ÄěWeedbeat‚Äú im Dorf R√∂ssing bei Hildesheim nicht, in die Top 5 der beliebtesten Reggae-Festivals in Europa des Referenz-Magazins Riddim hat es das kleine Festival trotzdem schon zweimal gew√§hlt. Vor allem des gem√ľtlichen Charmes und der au√üergew√∂hnlich sch√∂nen Umgebung wegen: Unter B√§umen und zwischen Kiesteichen gibt es drei Tage lang Karibik-Flair, unter anderem mit Jamaram und Illbilly Hitek.

Fr, 15. 7, bis So, 17. 7, An der Zucker­fabrik 51, Rössing, www.weedbeat.de