südwester

Brotfisch darf nicht chillen

Gleich sechsmal prangt der Hering auf dem Wappen der Stadt Kappeln. Hier, in der Geburtsstadt des südwesters, sind die Heringstage so etwas wie die fünfte Jahreszeit. Selbst freihändig hatte man nach wenigen Minuten drei bis fünf der halbfertigen Rollmöpse am Haken. Trotz des mittlerweile ausbleibenden Fisch-Nachwuchses konnten sich die EU-Fischereiminister nicht auf ein totales Fangverbot für die beiden „Brotfische“ Hering und Dorsch in der westlichen Ostsee einigen. Gut für Sonntags-Angler. Schlecht für den Fisch, für den es weiter heißt: auf Teufel komm raus laichen und keine Zeit, sich in der immer wärmer werdenden Ostsee die Sonne mal so richtig auf den Bauch scheinen zu lassen.