Zahl des Tages

344.000 Euro

Gut angelegt oder hinausgeschmissen? 344.000 Euro hat die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) einem Forschungsprojekt der Universität Gießen gegeben. Die Wissenschaftler*innen sollten untersuchen, wie gut Antibiotika aus der Tiermedizin, die über Urin und Kot in die Gülle gelangen, in Biogas­anlagen beseitigt werden können. Ergebnis: Die gängigsten Verbindungen rutschen einfach durch in die Umwelt. Lehre daraus: Wenn man Mensch, Tier und Natur davor schützen will, dürfen schon im Stall nicht mehr so viele Antibiotika verfüttert werden. Dass das das Sicherste ist, wusste man natürlich vorher schon. Aber manches kann man wohl nicht oft genug sagen.