die wahrheit

Nein, diese Weihnachtsmänner: Jetzt brauchen sie schon einen Ehrenkodex

Weihnachtsmänner in Berlin und Brandenburg haben sich erstmals einen Ehrenkodex auferlegt: Sie wollen nicht fluchen und nicht rauchen, sondern...

Sausackfoto Bild: ap

Weihnachtsmänner in Berlin und Brandenburg haben sich erstmals einen Ehrenkodex auferlegt: Sie wollen nicht fluchen und nicht rauchen, sondern Harmonie und Güte ausstrahlen, wie die Organisation der Weihnachtsmänner am Mittwoch der Weltöffentlichkeit mitteilte. Und die Männer in Rot haben es auch bitter nötig. Denn wir kennen es ja nicht anders. Seit Jahren schon verlottern die Weihnachtsmänner zusehends. Der eine erscheint im speckigen Doppelripp-Unterhemd; der andere hält sich an einer Literdose Bier fest, da er zu betrunken ist, allein aufrecht zu stehen; wieder ein anderer will "jedem Buben und Mädel seinen kleinen Weihnachtsmann zeigen", wie er durch die Heilige Nacht grölt. Auch dass Knecht Ruprecht immer häufiger pudelnackt unter der schwarzen Kutte den Prügelbesen schwingt, ist längst nicht mehr feierlich. Das Resultat: traumatisierte Kinder, empörte Eltern und geschändete Rentiere. Dieses ruchlose Treiben findet jetzt hoffentlich ein glückliches Ende. Auf dass wieder Harmonie und Güte Einzug halten im Gewerbe der heiligen Sausäcke.

Die Wahrheit auf taz.de

.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de