Politikerin über Spitzenförderung: "Ein gutes System mit Nachteilen"

Die Diskussion um die Förderung des Spitzensports hält an. Die Politikerin Dagmar Freitag hat jetzt eingeräumt, dass "zivile Sportler" gegenüber Sportsoldaten benachteiligt werden.

Einmal zahlen
.

Fehler im Text entdeckt? Wir freuen uns über einen Hinweis!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de